Projektnews

Hier finden Sie immer die aktuellen projektbezogenen News und können den Projektfortschritt transparent nachvollziehen.

07.05.21 – Die PV-Anlage mit 9,25 MW ist am 07.05.21 in Betrieb genommen worden. Der Netzgang der Anlage ist ebenfalls zum genannten Datum erfolgt. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Anlage nun Strom in das öffentliche Netz einspeist. Wir bedanken uns bei Projektleiter Stefan Hauf und unserem Team für die erfolgreiche Umsetzung dieses Projekts.

PV-Anlage Bad Langensalza

29.04.21 – Alle Arbeiten liegen im Zeitplan. Feuerwehrdurchfahrt fertig, Sickermulde fertig, Mittelspannungssystem,
Trafostationen und Übergabestation fertig, Kommunikationsleitungen verlegt, Zaunanlage zu ca. 90% fertig, 100 % Module geliefert, 50 % Module verbaut, alle Wechselrichter sind montiert, Stromzähler ist eingebaut
EEG Inbetriebnahme für 07.05.21 vorgesehen

14.04.21 – In Bad Langensalza liegen alle Arbeiten im Zeitplan. Im Luftbild können Sie den aktuellen Baufortschritt sehen. (Sickermulde fertig, Mittelspannungssystem fertig, Trafostationen und Übergabestation fertig, Kommunikationsleitungen verlegt, Zaunanlage zu ca. 90% fertig, 38 % Module geliefert und verbaut)
EEG Inbetriebnahme für 07.05.21 vorgesehen

02.02.21 – In Bad Langensalza liegen alle Arbeiten im Zeitplan. Im Luftbild können Sie den aktuellen Baufortschritt sehen. (Feuerwehrdurchfahrt fertig, Mittelspannungshauptgraben wird gerade verfüllt, Mittelspannungsleitungen verlegt, Kommunikationsleitungen verlegt, Zaunanlage zu ca. 65% gerammt, Lage der Modultische abgesteckt)

03.01.21 – Baubeginn

15.01.20 – Sonderausschreibungsverfahren Zuschlag für Photovoltaikprojekt

Projekthintergrund

Defossilisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung

Im Mittelpunkt des Projekts steht die Substitution zentraler fossiler Stromerzeugung durch dezentrale erneuerbare Stromerzeugung.

Um die für Photovoltaik bekannte “Dunkelflaute” zu überbrücken und um Strom Zwischenspeichern zu können erhält der Park ein innovatives Energiespeichersystem der JenaBatteries GmbH. Die metallfreie Redoxflowbatterie dient als neue Säule des Energiesystems.

Die Anlage fungiert durch intelligente Systeme zur Abstimmung von Produktion und Verbrauch durch Big Data- und Digitalisierungskonzepte als Teil der Energiewende.

Baugrundstück Bad Langensalza

Projektinformation

Sechs Wochen haben wir gewartet auf die Veröffentlichung der Ergebnisse der Sonderausschreibung für Photovoltaik-Anlagen der Bundesnetzagentur.Nun ist uns im Zuge des Sonderausschreibungsverfahren am 15. Januar 2020 ein Zuschlag für das Photovoltaik-Projekt in Bad Langensalza erteilt worden.

Bei dem Projekt handelt es sich um eine Freiflächenanlage in Süd-Ausrichtung auf einer Fläche von ca. 10ha. Die geplante Nennleistung der Anlage beträgt 9,25 MWp. Zur Erstellung der Freiflächenanlage ist ein Investitionsvolumen von ca. 6 Mio. Euro angesetzt. Das Projekt in Bad Langensalza ist Teil eines Modell- und Vorzeigeprojektes, bei dem auch weitere Zukunftstechnologien mit einbezogen werden sollen. So zum Beispiel eine Power-to-X-Anlage. Power-to-X bezeichnet die Speicherung oder anderweitige Nutzung von Stromüberschüssen. Damit kann der gewonnene Strom beispielsweise zur Herstellung von Wasserstoff genutzt werden. Auch die Integration eines Großspeichers unseres Tochterunternehmens Jena Batteries ist mit vorgesehen.

Wir freuen uns sehr mit einem weiteren klimafreundlichen Projekt zur Energiewende beizutragen, um eine umweltfreundlichere Zukunft mitgestalten zu können.

Darüber hinaus ist das Projekt ein weiterer wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen und verkörpert somit einen gelungenen Start in das Jahr 2020!

Die wichtigsten Daten

  • Bundesland: Thüringen
  • Leistung: 9,25 MWp
  • Module: noch festzulegen
  • Wechselrichter: noch festzulegen

Jetzt sinnvoll investieren

Wenn auch Sie daran interessiert sind einen Beitrag zur Energiewende zu leisten und gleichzeitig von attraktiven Zinsen profitieren möchten, finden Sie hilfreiche Informationen auf der Seite “Investieren”.